StarStruck

Als ich heute aus der Mensa (Uni Köln) kam, hätte ich fast Simon Gosejohann umgelaufen. Eigentlich wollte ich ihn vieles fragen, ihm sagen, dass ich ihn sehr lustig finde oder ihn mit 20 Kommilitonen ausbuhen. So verblüfft wie ich war, konnte ich ihm aber gerade noch: „Der Gosejohann!!!“ ins Ohr hauchen, worauf er- schon zwei, drei Meter weiter- schlagfertig mit: „Ähhhhehhhhh, JA!“ antwortete. Eben durfte ich dann David Lynch (von der David Lynch Foundation) zuhören, wie er mit seinen Meditationskollegen den Weg zum Weltfrieden, Zugang zu unendlicher Intelligenz und die Gründung einer auf Transzendentaler Meditation basierenden Universität  auf deutschem Boden verkündete.  Wenn jetzt gleich noch Salma Hayek (immer einen Link wert) in meinem Bett wartet, kann ich den Tag nur zu seiner Konsequenz beglückwünschen.

Ein Gedanke zu „StarStruck“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.