Wider das Boll-Werk

Vielen passionierten Computerspielern und Cineasten lässt die bloße Erwähnung des Namens Uwe Boll einen Schauer über den Rücken laufen und die Nackenhaare aufstellen. Nun gibt es die Stop Dr. Uwe Boll Petition und in einem Interview darauf angesprochen hat der gute Herr Boll sich zu der Aussage hinreißen lassen, dass ihn erst eine Million Unterzeichner überzeugen würden, die „Filme“macherei an den Nagel zu hängen. Wer sehen möchte, wie ernst er diese Aussage meint, und sowieso mit seinen Machwerken nichts anfangen kann, sollte also schleunigst virtuell unterzeichnen.

Aber Vorsicht, Uwe Boll lässt Kritikern gegenüber auch gern mal die Fäuste sprechen (wenn auch nur mit deren Einstimmung).

(gesehen bei den Fünf Filmfreunden)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.