Rasendes Tier

Dass Das Tier aus der Muppet Show ziemlich abgehen kann, wissen wir alle. Da wundert es dann auch nicht weiter, dass es sich nicht an jede Geschwindigkeitsbegrenzung hält und am 08.08.08 um 11:11 Uhr bei Bayreuth mit 155 statt erlaubten 120 km/h geblitzt wird. Das Folgende ist keine Fotomontage:

Das Tier rast

Bei genauerem Hinsehen ist der Polizei dann doch aufgefallen, dass Das Tier nur als Beifahrer in einem britischen Auto unterwegs war. Der Fahrer konnte bis heute nicht ermittelt werden und es gibt wohl noch mehrere Aufnahmen dieser Art. Aber bei so einem aufgedrehten Beifahrer kann man bestimmt mildernde Umstände geltend machen.

(Nothing To Do With Arbroath via Gizmodo)

2 Gedanken zu „Rasendes Tier“

  1. Hehe, das ist ja mal klasse. Vor allem auf das englische Auto zu kommen, man hätte auf den ersten Blick wirklich denken können, hier geht es um einen echten „Fahrer“ aus der Muppet Show 🙂 Super Lacher zwischendurch!

  2. Als ich das Bild angesehen habe, dachte ich mir schon, dass da eigentlich was nicht stimmen kann. Aber das das ein Ami Fahrzeug ist wo man auf der falschen Seite sitzt dass hätte ich nicht gedacht. Aber das ist eigentlich doch mal ganz lustig. Die Beamten müssen doch auch mal was zum lachen haben. Kann doch nicht immer so streng her gehen bei denen. Der Einfall ist nicht schlecht. Aber das man da dann den Fahrer nicht rausfinden kann ist natürlich klar, denn wie will man das machen. Man kann ja die Strafe der kleinen Puppe aufs Auge drücken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.